Ausblenden von Zeilen und Spalten in Excel

Ausgeblendete Zeilen oder Spalten werden weder am Bildschirm angezeigt noch auf den Drucker ausgegeben.

Zeilen oder Spalten ausblenden

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Zeilen oder Spalten auszublenden:

  1. Markieren Sie die Zeilen oder Spalten, die Sie ausblenden wollen, z.B. die Zeilen 4 bis 7.
  2. Drücken Sie rechte Maustaste, um das Kontextmenü aufzurufen.
  3. Klicken Sie auf den Menüpunkt Ausblenden.

Die markierten Zeilen oder Spalten sind nun ausgeblendet. Dies ist daran zu erkennen, dass in der Zählung der Zeilenköpfe die Nummern der ausgeblendeten Zeilen fehlen, so folgt auf Zeile 3 z. B. Zeile 8.

Zeilen oder Spalten wieder einblenden

Müssen Sie die ausgeblendeten Zeilen oder Spalten wieder sichtbar machen, so gehen Sie folgendermaßen vor.

  1. Markieren Sie die Zeilen oder Spalten, die an den ausgeblendeten Bereich angrenzen. In unserem Beispiel wären das die Zeilen 3 und 8.
    Haben Sie die obersten Zeilen oder die linken Spalten ausgeblendet, so markieren Sie die erste sichtbare Zeile oder Spalte und ziehen die Maus nach oben oder links.
  2. Drücken Sie rechte Maustaste, um das Kontextmenü aufzurufen.
  3. Klicken Sie auf den Menüpunkt Einblenden.

Ergebnis: Alle zwischen der Markierung liegenden Zeilen bzw. Spalten sind wieder sichtbar.

Einstellungen speichern

Müssen Sie öfter zwischen den unterschiedlichen Ansichten auf die Tabelle wechseln, so können Sie diese Ansichten speichern.

Es empfiehlt sich, zunächst eine Ansicht zu erstellen, bei der alle Zeilen und Spalten eingeblendet sind.

Um benutzerdefinierte Ansichten zu speichern, gehen Sie in Excel 2010 folgendermaßen vor:

  1. Blenden Sie die Spalten und Zeilen so ein bzw. aus, wie es für die Ansicht erforderlich ist.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf die Schaltfläche Benutzerdef. Ansichten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  4. Geben Sie der Ansicht einen aussagefähigen Namen, z. B. AllesSichtbar und klicken Sie auf OK

Führen Sie für jede Ansicht, die Sie speichern wollen, die Schritte 1 bis 4 durch.

Gespeicherte Einstellungen aufrufen

Möchten Sie zu einer gespeicherten Ansicht wechseln, so gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf die Schaltfläche Benutzerdef. Ansichten.
  2. Wählen Sie die gewünschte Ansicht aus und klicken Sie auf Anzeigen. Alternativ können Sie die Ansicht auch durch einen Doppelklick auf den Namen aktivieren.

Sie können nun bequem zwischen den unterschiedlichen Anzeigen wechseln, ohne jedes Mal die Zeilen oder Spalten einzeln ein- bzw. ausblenden zu müssen.

Weitere Tipps zum Thema

Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen?

ja nein Andere Erwartung

Geben Sie uns Ihr Feedback. Möchten Sie eine Antwort von uns erhalten, tragen Sie zusammen mit Ihrem Feedback auch Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Kommunikation mit Ihnen verwendet. Sie wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

Benötigen Sie professionelle Unterstützung beim Einsatz von Word, Excel, Outlook, PowerPoint oder Access, so sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Senden Sie uns eine E-Mail mit einer kurzen Problembeschreibung. Jemand aus unserem Team wird sich bei Ihnen melden, um weitere Details abzuklären und Ihnen ein Angebot für unsere Dienstleistung zu erstellen.