Serienbriefe in Word 2003 - Verlorene Verbindung zur Datenquelle

In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, was Sie tun können, wenn beim Öffnen eines Serienbrief-Hauptdokuments auf die zugrunde liegende Datenquelle nicht mehr zugegriffen werden kann.

Wenn Sie in Word ein Serienbrief-Hauptdokument öffnen, kann es passieren, dass Sie folgende Meldung bekommen: Name des Dokuments ist ein Seriendruck-Hauptdokument. Word konnte die Datenquelle Pfad und Name der Datenquelle nicht finden. Diese Meldung werden Sie immer dann sehen, wenn die Datenquelle entweder umbenannt, verschoben oder gelöscht wurde. Je nachdem, was mit der Datenquelle passiert ist, müssen Sie unterschiedlich reagieren.

Wurde die Datenquelle umbenannt oder verschoben, so klicken Sie auf die Schaltfläche Datenquelle suchen und verbinden das Seriendruck-Hauptdokument erneut mit der Datenquelle. Im Anschluss hieran funktioniert Ihr Serienbrief wieder wie gewohnt.

Wurde die Datenquelle gelöscht, so klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen. Sie können nun zwischen zwei Möglichkeiten wählen: Nämlich der Möglichkeit Daten/Steuersatzquelle entfernen und der Möglichkeit Alle Seriendruckinformationen entfernen. Egal, welche der beiden Schaltflächen Sie anklicken, Sie können das Serienbrief-Hauptdokument öffnen und bearbeiten, ohne dass eine Datenquelle mit dem Hauptdokument verbunden ist. Die Seriendruckfelder in Ihrem Haupt-Dokument bleiben unverändert erhalten. Wurde die gelöschte Datenquelle wiederhergestellt, so können Sie beim erneuten Verbinden der Daten des Seriendruck-Hauptdokuments mit der Datenquelle die bestehenden Felder nutzen.

Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen?

ja nein Andere Erwartung

Geben Sie uns Ihr Feedback. Möchten Sie eine Antwort von uns erhalten, tragen Sie zusammen mit Ihrem Feedback auch Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Kommunikation mit Ihnen verwendet. Sie wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

Benötigen Sie professionelle Unterstützung beim Einsatz von Word, Excel, Outlook, PowerPoint oder Access, so sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Senden Sie uns eine E-Mail mit einer kurzen Problembeschreibung. Jemand aus unserem Team wird sich bei Ihnen melden, um weitere Details abzuklären und Ihnen ein Angebot für unsere Dienstleistung zu erstellen.