Beiträge zu Access

  • Berechnete Felder in Access
  • In einigen Access-Datenbanken werden in Abfragen, Formularen und Berichten immer die gleichen Formeln eingesetzt, um Werte zu berechnen. Ab der Version Access 2010 ist es möglich, diese Berechnungen bereits auf Tabellenebene vorzunehmen. Sie brauchen diese Formeln dann in den Abfragen, Formularen und Berichten, die auf diesen Tabellen mit berechneten Feldern basieren, nicht immer wieder neu erstellen.
  • Fallunterscheidungen in Access-Abfragen
  • Wenn in einer Access-Abfrage bei der Berechnung einer Spalte mehrere Bedingungen berücksichtigt werden sollen, werden oft verschachtelte WENN-Funktionen eingesetzt. In bestimmten Fällen kann die übersichtlichere Funktion SCHALTER() verwendet werden.
  • Zusatzinformationen über Kombinationsfeld im Access-Formular anzeigen
  • Kombinationsfelder werden in Access-Formularen häufig eingesetzt, um den Anwender eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Einträge anzubieten. Wenn das Kombinationsfeld nicht aufgeklappt ist, kann nur der Wert aus einer einzigen Spalte aus dem Kombinationsfeld angezeigt werden. Zur besseren Übersicht werden oft zusätzliche Informationen benötigt.
  • Löschen von Datensätzen in Access protokollieren
  • In Access-Datenbanken ist es oft wünschenswert, das Löschen von Datensätzen aus bestimmten Tabellen zu protokollieren, unabhängig davon, an welcher Stelle in der Datenbank oder über welche Aktion diese Löschung erfolgt. Sie können in Access 2010 oder Access 2013 Datenmakros einsetzen, um eine automatische Protokollierung gelöschter Datensätze durchzuführen.
  • Variabler Zeitraum als Filter für Access-Berichte
  • Beim Druck von Berichten in Access sollen die Datensätze oft nach einem variablen Zeitraum gefiltert werden. Wenn Sie in der Datenbasis des Berichts das entsprechende Datumsfeld berücksichtigt haben, können Sie vor dem Öffnen des Berichts den Zeitraum über eine sogenannte Parameterabfrage angeben.
  • Übersichtliche Monatsstatistiken mit Access
  • In Access-Datenbanken werden oft Monatsstatistiken erstellt, die für jeden Monat eines Jahres Angaben über Umsatz, Kosten, Stunden oder Mengen enthalten. Die Statistik wird übersichtlicher, wenn die einzelnen Monate nebeneinander in Spalten angezeigt werden.
  • Bedingte Formatierungen in Access
  • Wie in Excel können Sie auch in Access die bedingte Formatierung nutzen, um bestimmte Felder und Werte schneller erkennen zu können. In den folgenden 3 Beispielen zeigen wir Ihnen, wie Sie in Access-Formularen die bedingte Formatierung einsetzen können, um das Aussehen von Feldern und deren Werte zu ändern, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.
  • Übertragen von Werten einer Word-Tabelle nach Access
  • Schreiben Sie Ihre Serienbriefe in Word, so werden die Adressen häufig in einer Word-Tabelle gespeichert. Häufig wird die Word-Tabelle nach einiger Zeit zu groß. In diesem Fall können Sie die Adressen aus der Word-Tabelle nach Access importieren. Access ist für die Verarbeitung größerer Datenmengen ausgelegt. Die Adressen in Access können Sie weiterhin für Ihre Serienbriefe in Word nutzen.
  • Tastaturkürzel für Access
  • Für folgende Aktionen können Sie in Access Tastenkombinationen verwenden.